Bezirksfrauentag mit Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer

Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer

„Evangelische Spiritualität – zurück zu den Wurzeln“ ist das Thema des diesjährigen Bezirksfrauentags im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen. Frauen aus dem ganzen Bezirk sind dazu am Sonntag, 24. Februar um 14 Uhr in die Turn- und Festhalle Hagelloch in der Viehtorstraße 14 eingeladen. Referentin ist Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer.

„In der christlichen Tradition gab und gibt es viele Möglichkeiten, dem persönlichen Glauben im Alltag konkrete Gestalt zu geben“, sagte Rundfunkpfarrerin Panzer: „Wer das probiert, der merkt: das tut gut, das gibt Halt und belebt Gedanken und Erinnerungen, die irgendwie verschüttet waren“. Solche vergessenen und verschütteten Formen für den Glauben stellt Lucie Panzer vor: „Man muss nicht alles neu erfinden“, erklärt die Theologin.

Neben dem Vortrag haben die Veranstalterinnen ein Programm mit Sinnlichem und Besinnlichem, mit Musik und Begegnung, mit Kaffee und Kuchen vorbereitet. Außerdem werden Waren aus dem Eine-Welt-Handel und Bücher zum Thema angeboten. Der gastgebende Bezirksarbeitskreis Frauen erwartet über 200 Besucherinnen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 18.02.2008.


  
 Programm der Tübinger Motette zur Internetseite der Webmailberatung  Link zur Info-Seite Kircheneintritt zur Internetseite der Familienbildungsstätte