Bezirksposaunentag, Jubiläum und zwei neue Posaunenwarte

Plakat Bezirksposaunentag 2008

Das 110-Jahre-Jubiläum des Posaunenchors Tübingen und ihren jährlichen Bezirksposaunentag feiern rund 250 Bläserinnen und Bläser aus den 26 Posaunenchören des Evangelischen Kirchenbezirks Tübingen am kommenden Sonntag, 13. April 2008. Gleichzeitig werden zwei neue Bezirksposaunenwarte in ihr Amt eingeführt.

Um acht Uhr morgens starten die Bläser zum Kurrendeblasen auf Straßen und Plätzen sowie vor Krankenhäusern und Altenheimen in der Tübinger Innenstadt. Um zehn Uhr beginnt der Festgottesdienst in der Stiftskirche, musikalisch gestaltet von allen 26 Posaunenchören und dem Bezirksposaunenchor. Die Predigt hält Professor Hans-Joachim Eckstein. Im Anschluss an den Gottesdienst treffen sich alle Bläser und Gäste auf dem Marktplatz zum Abschlussblasen.

Auf dem Marktplatz wird auch der bisherige Bezirksposaunenwart Jochen Hägele verabschiedet, der bei den Neuwahlen im Herbst nicht mehr für das Amt kandidiert hatte. Dazu spricht unter anderem Landesposaunenwart Hans-Ulrich Nonnenmann ein Grußwort. Hägeles Nachfolge treten für die nächste fünfjährige Wahlperiode mit Klaus-Eckard Schneider aus Öschingen und Markus Bader aus Dußlingen gleich zwei Personen an. Die beiden neuen Bezirksposaunenwarte werden im Festgottesdienst von Bezirksjugendpfarrer Daniel Trostel in ihr Amt eingeführt.

>>> weitere Informationen
>>> Gottesdienstprogramm zum Download (pdf, 756 KB)

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 08.04.2008.


  
 Programm der Tübinger Motette zur Internetseite der Webmailberatung  Link zur Info-Seite Kircheneintritt zur Internetseite der Familienbildungsstätte