Kirchenbezirk auf Tübinger Hochzeitsmesse


Dekanin Elisabeth Hege, Schuldekan Hans-Joachim Heese, Hochschulpfarrer Michael Seibt und die Hagellocher Pfarrerin Gudrun Bertsch beraten Paare bei der zehnten Tübinger Hochzeitsmesse „Du & ich 2014“ am kommenden Sonntag, 19. Januar im Sparkassen Carré. Am Infostand des Evangelischen Kirchenbezirks Tübingen gibt es zudem Broschüren über den Ablauf und die Gestaltungsmöglichkeiten des Traugottesdienstes sowie eine Auswahl von Trausprüchen und Liedern.

Für viele Hochzeitspaare sei die kirchliche Trauung ein unverzichtbarer Höhepunkt der Hochzeitsfeier, zeigt sich Pressepfarrer Peter Steinle überzeugt, der den Infostand seit Jahren organisiert. Beratungsbedarf gebe es beispielsweise bei konfessionsverbindenden Ehen, bei der Eheschließung mit Ausgetretenen oder nicht Getauften sowie in Fällen, in denen die Trauung nicht in der eigenen Gemeinde stattfinden solle.

Die zehnte Tübinger Hochzeitsmesse „Du & ich 2014“ mit rund 60 Ausstellern aller Branchen findet am kommenden Sonntag, 19. Januar von elf bis 18 Uhr im Tübinger Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, statt. Der Eintritt ist frei, weitere Informationen gibt es im Internet unter www.du-und-ich-tuebingen.de.

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 15.01.2014.


  
zur Internetseite der Hochzeitsmesse Du & ich 2009